Fachkurs für Gesellen

Chef-Entlaster: Baustellenvorbereitung und -organisation



 

Warum dieses Seminar?

Alle Praktiker sind sich einig, dass eine gut geplante und sauber durchlaufende Baustelle nicht nur mehr Spaß und wenig Ärger macht, sondern auch wirtschaftlich erfolgreicher ist, als eine schlecht geplante!

Wie oft kommt es dabei vor, dass

  • in der Hektik ein wichtiges Werkzeug in der Werkstatt liegen geblieben ist?
  • kurz vor dem Abschluss der Arbeiten das Material ausgeht oder das falsche Material nachbestellt wurde?
  • der Kunde vor Ort plötzlich seine Meinung ändert und/oder Mehraufträge erteilt?
  • Zusatzarbeiten nicht erfasst werden obwohl sie auf die Rechnung müssen!
  • Rapportzettel schlecht geschrieben sind und/oder fehlen!

Als “ Chef-Entlaster” Baustellenvorbereitung und -organisation bereiten Sie die Baustelle vor, bestellen das nötige Material und sorgen dafür, dass es rechtzeitig da ist, wo es gebraucht wird.

Sie geben dem Chef rechtzeitig Rückmeldung über Personalbedarf, Änderungen im Bauablauf und prüfen und dokumentieren die Vorleistungen anderer Gewerke ebenso wie Sie für unterschriebene Rapportzettel sorgen.

Sie verschaffen sich einen Überblick und sprechen die geplante Herangehensweise mit dem Chef durch und sorgen dafür, dass der Zeitplan eingehalten wird.

Sie informieren den Chef rechtzeitig, wenn Bedenken- und Behinderungsanzeigen geschrieben werden müssen und helfen auf diese Art mit, die Baustelle zu einer erfolgreichen Baustelle zu machen!

Ihre Themen bei diesem Fachkurs - bei dem Sie Ihren persönlichen Baustellenordner erstellen, der Sie zukünftig bei jedem Projekt begleiten kann...

1. Stundenvorgaben verständlich planen und verteilen

2. Materialverbrauch berechnen

2.1. Ausreichend aber nicht zu viel Material vorhalten
2.2. Materiallieferung
2.3. Was kostet ein vergessener Liter Lack oder vergessenes Abdeckmaterial?

3. Wie wird der Baustellenordner benutzt, wann, bzw. in welcher Situation macht es Sinn Bedenken, Behinderung…. anzumelden, wer ist der Adressat?

4. Wie schreibt man richtig Rapporte?

5. Zeit- und Materialerfassung auf der Baustelle

5.1. Händisch manuell
5.2. Elektronisch

6. Nachträge, nötig, aber fair und ehrlich

7. Baustellenrückmeldungen ins Büro und innerhalb der Bauverantwortlichen

8. Mängelmanagement

9. Leistungsstandermittlung und Nachkalkulation auf der Baustelle

10. Herbeiführung der Abnahme / Zustandsfeststellung

Bild: Druckhaus Karlsruhe


Angehängte Dateien

Veranstalter

Wirtschaftsgesellschaft des Maler- und Lackiererhandwerks Baden-Württemberg mbH

Heusteigstr. 19
70182 Stuttgart

Telefon: +49(711)2526970
Telefax: +49(711)25269720
E-Mail: info@farbe-bw.de


Seminar


Zielgruppen

  • GesellInnen

Referent

Martin Wies


Datum
03.03.2020
09:00–16:30 Uhr


Ort

Kreishandwerkerschaft Biberach
Prinz-Eugen-Weg 17, 88400 Biberach an der Riß, Deutschland


Standardpreis
€ 360,50


Kursgebühr ohne Förderung: 360,50 € zzgl. MwSt.
Kursgebühr mit Förderung:* 252,35 € bei 30% Förderung zzgl. MwSt.
180,25 € bei 50% Förderung zzgl. MwSt.
108,15 € bei 70% Förderung zzgl. MwSt.

* Die Teilnahmegebühr reduziert sich bei Zielgruppenzugehörigkeit des Förderprogramms Fachkurse um 30%, bei

Teilnehmern, ab dem 50. Lebensjahr um 50% und bei Teilnehmern ohne Berufsabschluss um 70%. Eine Fachkursförderung ist möglich für Personen, die ihren Wohnsitz und/oder ihren Beschäftigungsort in Baden-Württemberg haben!

Alle Preise zzg. MwSt.

Im Seminarpreis enthalten: Tagesverpflegung, Seminarunterlagen, Teilnehmerzertifikat

Eventuell anfallende Stornokosten werden an Sie weiterberechnet! Wir behalten uns vor, bei zu geringer Teilnehmerzahl die Durchführung des Fachkurses kurzfristig abzusagen.

Freie Plätze
genug

Jetzt anmelden
Zur Übersicht
Willkommen beim Maler- und Lackierer-Portal!
×

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK